JUNGE MENSCHEN SIND UNSERE ZUKUNFT?

Dann fördere ihre

FUTURE SKILLS

Kennst du das?

  • Lehrlinge sind sehr wichtig für die Zukunft deines Unternehmens. Gleichzeitig wird es immer schwieriger Lehrlinge zu bekommen.
  • Was wir häufig auch übersehen sind …
    • Digitalisierung, KI, Krisen, Social Media,…
  • Es prasselt viel auf junge Menschen ein!
  • Häufig gehen wir davon aus, dass man die Kompetenzen im Umgang mit diesen Herausforderungen „eh irgendwie“ aufbaut. Viele Statistiken zeigen aber, dass wir handeln müssen.
  • Eine gute Ausbildung abseits der fachlichen Kompetenzen wird immer wichtiger.

Als kleines Unternehmen ist es schwierig Lehrlinge Hier Gut zu fördern!

Genau deshalb gibt es …

MEIN herzensprojekt

Die FUTURE SKILLS WEEK

Um all diese Herausforderungen gut meistern zu können, braucht es mehr. Es braucht praxisnahe Sessions in denen wichtige Kompetenzen eingeübt werden können.

Genau deshalb biete ich alle meine Sasabudi-Angebot auch für Lehrlinge an. Natürlich in einem Format, dass für junge Leute ansprechend und gleichzeitig lehrreich ist.

 

Bei der Konzeption der Future Skills Week habe ich mir 2 Fragen gestellt?

  • Welche Fähigkeiten benötigen junge Menschen in Zukunft?
  • Welche dieser Fähigkeiten werden vielleicht nicht ausreichend gefördert?
 
 

Das Ergebnis sind diese Module.

DIE MODULE

Lehrjahr 3:

Jeder hat Dinge, die einen „stressen“. Wegdrücken und drübergehen sind für viele oft die einzigen, leider nicht sehr hilfreichen Möglichkeiten.

Hier lernen die Teilnehmer Trigger zu identifizieren, zu verstehen und vor allem besser zu regulieren.

Teamwork ist wichtiger den je, aber wie kann man selbst darauf Einfluss nehmen?

Das es mehr braucht als ein „Wir wollen ein Team sein“, dass lernen die Teilnehmer hier.

Hier geht es darum, Feedback nicht nur zu verstehen, sondern es auch einüben. Feedback geben gleichermaßen wie sich Feedback einholen.

Ebenso geht es darum, zu erlernen, wie man schwierige Gespräche strukturiert und klar kommunizier.

Lehrjahr 4:

Hier lernen die TeilnehmerInnen Kundennutzen, Wertschöpfung und Nicht Wertschöpfung in ihrem eigenen Arbeitsumfeld sehen.

Ebenso lernen sie erprobte Lean Management Problemlösungsmethoden um ihren eigenen Arbeitsalltag zu verbessern.

Auf der einen Seite Zuwenig Kapazitäten, Qualitätsfehler, neue Kundenanforderungen und auf der anderen Seite unterschiedliche Mitarbeiter.

Über Führungskräfte „schimpfen“ ist einfach. In diesem Modul geht es deshalb darum, in die Welt von Führungskräften einzutauchen und zu verstehen, welche Herausforderungen es täglich zu meistern gilt.

Das ist eine hilfreiche Voraussetzung für echtes Teamwork.

Es ist allen klar, keiner kommt mehr am Thema KI vorbei. Um einen Überblick zu bekommen, was sich alles tut und wo es bereits hilfreiche Anwendungsgebiete gibt, gibt es dieses Modul.

WIchtige Information

  • Für Lehrwerkstätten ist durch die WKO eine Förderung von bis zu 75% möglich -> Link

OPtion 1

FUTURE SKILLS WEEK

Lehrlinge aus unterschiedlichen Unternehmen bekommen die oben angeführten Inhalte innerhalb einer Woche vermittelt.

Es gibt eine FSW für Lehrlinge des 3. & eine 4.Lehrjahres.

Details:

  • Dauer: 5 Tage
    • Mo-Do 8:00 – 17:00 und Fr 08:00 – 12:00
  • Ort: Details folgen
  • Verpflegung: Details folgen
  • Investition:
    • Ohne WKO Förderung: 1500,- / Lehrling
    • Bei Abzug der WKO – Förderung: 375,- / Lehrling
  • Teilnehmeranzahl: 8-15
 

Datum der nächsten Future Skills Week Lehrjahr 3:

  • Details folgen

Datum der nächsten Future Skills Week Lehrjahr 4:

  • Details folgen

Du hast Interesse? Dann melde dich hier:

OPtion 2

INHOUSE TRAININGS

Wenn bei dir mehr als 6 Lehrlinge in Ausbildung sind, dann können Inhouse Trainings ebenfalls sinnvoll sein.

Wähle eines oder mehrere der angeführten Module und melde dich gern bei mir. 

Natürlich kann auch jedes andere Angebot auf meiner Homepage „Lehrlingsgerecht“ vermittelt werden.

Ein guter Lehrer kann Hoffnung wecken, die Fantasie anregen und die Liebe zum Lernen vermitteln.

Brad Henry

Good 2 Know

Das solltest du im vorfeld wissen

Click Here